Cool X

Energie in einer digitalen Welt

Die Ausstellung „Cool X“ in den Technischen Sammlungen Dresden schafft einen konkreten Zugang zu einer hochkomplexen Technologie: die Mikro- und Nanoelektronik. Sie verortet sie in unserem Alltag und zeigt, wie sie sich zukünftig entwickelt. Die Ausstellung blickt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Spitzenclusters „Cool Silicon“ über die Schulter, fasst die neueste Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Informationstechnik zusammen und macht sie für ein breites Publikum verständlich. „Cool X“ zeigt, wo neue Technologien helfen, Energie einzusparen, aber auch was jeder einzelne tun kann, um die Energiebilanz der digitalen Welt zu verbessern.

beier+wellach projekte entwickelte gemeinsam mit den Technischen Sammlungen Dresden das Ausstellungskonzept. Darüber hinaus übernahm beier+wellach projekte die dramaturgische und raumbildnerische Gestaltung, die Grafik-, A/V-, Licht- und Medienkonzeption, entwickelte Interaktivexponate und war für die Planung verantwortlich.

Rundgang durch die Ausstellung siehe Bildergalerie oben.

 

Kategorie Dauerausstellung

Auftraggeber Landeshauptstadt Dresden, Technische Sammlungen Dresden

Zeitraum Leistungserbringung:
August 2012 - Februar 2014
Eröffnung: 28. Februar 2014

Ort/GrößeTechnische Sammlungen Dresden / 450 qm

Leistung Co-Konzeption, dramaturgische und raumbildnerische Gestaltung, Grafik-, A/V-, Licht- und Medienkonzept, Exponatentwicklung, Ausstellungsplanung
Beratung / Konzept Drittmitteleinwerbung